Bau einer Flachwasserzone in Mannheim (Integrierendes Projekt Stadtfluss)

Mit Kinderstube und Winterquartier verbessert sich der Lebensraum für Fische enorm. Und auch der Naherholungswert für die Menschen steigt mit der naturnah gestalteten Uferzone.

Gewässer: Neckar

Träger: Stadt Mannheim

Stadt/Landkreis: Mannheim

Region: Rhein-Neckar

Regierungsbezirk: Karlsruhe

Kurzbeschreibung

Zur ökologischen Verbesserung mit Schaffung von Funktionsräumen für Fische wie Kinderstube und Winterquartier wurde eine strömungsarme Flachwasserzone am Neckar im Rheinrückstaubereich angelegt. Der Anschluss an das Hauptgewässer erfolgte unterstromig. Die bisher steile, vollständig versteinte Uferböschung wird auf einer Breite von ca. 60 Metern unterbrochen. Das Erdbauvolumen beträgt ca. 15.000 m³.

Die Ausformung des neuen Ufers ermöglicht eine relativ gefahrlose Annäherung an den Neckar durch ein Flachufer. Die Sohltiefe der Bucht beträgt ca. 0,5 m bei Niedrigwasser. Zusammen mit der randlichen Bepflanzung wird das strukturarme Neckarvorland auch landschaftlich aufgewertet und die Naherholungsfunktion in urbanen Umfeld der Neckarstadt in Mannheim verbessert.

Besonderheiten

Die Maßnahme wurde in Projektpartnerschaft mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt Mannheim, das sich finanziell beteiligt hat und die Uferlinie zukünftig unterhält, und dem Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim (Projektsteuerung, Flusspädagogik) mit einem Zuschuss des Landes durchgeführt. Aufgrund der festgestellten Belastung des Bodens und der erforderlichen Deponierung sind die Gesamtkosten deutlich angestiegen. Nach zwei Kampfmittelbergungen wurde das Gewässer im September 2010 feierlich eingeweiht.

Die aufgrund einer Erbschaft nach einer verstorbenen Mannheimer Bürgerin benannte „Emma-Weihrauch-Bucht“ wird im Rahmen des gewässerpädagogischen Projektes „Fische und Frachter“ als Lernort von Schulklassen besucht. Näheres hierzu kann auch über das „Büro am Fluss“ erfragt werden. Weitere Maßnahmen zur Aufwertung und besseren Erschließung des Neckarvorlandes allgemein und speziell der Flachwasserzone sind im Rahmen des Mannheimer Flusslagen-Entwicklungsprojektes „blau_Mannheim_blau“ vorgesehen.

 

Förderfähige Gesamtkosten: 460.000 Euro

Fördersatz „Unser Neckar“: 50 % plus Zuschläge

Status: abgeschlossen

Laufzeit: Januar bis August 2010

Weitere Informationen