Aktionstag „Unser Neckar – von der Quelle bis zur Mündung"

Lebendige Begegnungen am Fluss

Die Vielfalt des Neckars von der Quelle bis zur Mündung neu zu entdecken, das ist der Ansatz des alle zwei Jahre stattfindenden „Unser Neckar“-Aktionstages. Immer am letzten Sonntag im September werben Partner und Akteure entlang des Neckars mit vielfältigen Aktionen für diesen Lebens- und Wirtschaftsraum.

Unter Schirmherrschaft von Minister Franz Untersteller wird am 29. September 2019 der sechste Aktionstag stattfinden. Alle am Neckar Interessierten sind eingeladen sich in den einzelnen Regionen am Fluss gemeinsam zu präsentieren. Regionale Ansprechpartner für die Planung sind die Regionalverbände. Landesweiter Ansprechpartner ist die Koordinierungsstelle „Unser Neckar“.

Beim letzten Aktionstag präsentierten rund 120 Partner und Akteure den tausenden von Neckarinteressierten ihr Engagement für den Fluss und die umgebende Landschaft. Wir laden Sie ein, den nächsten Aktionstag mitzugestalten. Bei Interesse melden Sie sich für die Planungstreffen bei der Koordinierungsstelle „Unser Neckar“.

Wie ist der Aktionstag entstanden?

In Kooperation der Integrierenden Konzeption Neckar-Einzugsgebiet (IKoNE) und der Aktion „Lebendiger Neckar“ fanden in den Jahren 2001, 2003 und 2005 Aktionstage im Neckar-Einzugsgebiet statt. Akteure unterschiedlichster Art präsentierten der Öffentlichkeit entlang des Flusses ihr Engagement. Das Spektrum reichte von Festen an und auf dem Neckar bis hin zu anspruchsvollen Bildungsangeboten, Exkursionen und Arbeitseinsätzen.

Mit einem vergleichbaren Angebot richtet der Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim mit zahlreichen Partnern jährlich den Aktionstag „Lebendiger Neckar" aus. Aufgrund des großen Erfolges dieser regionalen Veranstaltungen rief die Initiative „Unser Neckar“ erstmals 2009 einen Aktionstag „Unser Neckar – von der Quelle bis zur Mündung" ins Leben, der seitdem alle zwei Jahre stattfindet. Seit 2013 ist Minister Franz Untersteller Schirmherr des „Unser Neckar“-Aktionstages.